Der achtfache Pfad – Auf dem Weg ins Nirwana

Hinterlasse einen Kommentar

http://www.buddhanetz.net/der-achtfache-pfad-auf-dem-weg-ins-nirwana/

Die buddhistische Lehre kommt aus Asien und besagt, dass alle Wesen einem leidvollen und endlosen Kreislauf von Geburt und Wiedergeburt unterworfen sind. Das Ziel ist es, Leid und Unvollkommenheit zu überwinden um den Zustand der Erleuchtung, das Eintreten ins Nirwana zu erreichen. Als Nirwana werden die Leidlosigkeit und ein Zustand des Glückes verstanden. Der Edle Achtfache Pfad ist die Anleitung und der Weg, mit dessen gelebter Praxis genau dieses Ziel der Erleuchtung zu realisieren ist.

Der Edle Achtfache Pfad ist wesentlicher Lehrinhalt sämtlicher buddhistischer Schulen und ist ein zentrales Element der Lehre. Dieser Weg zur Erleuchtung besteht, wie der Name schon vorwegnimmt aus acht Gliedern:
[checklist]

  • die rechte Sicht
  • das rechte Denken
  • die rechte Sprache
  • das rechte Handeln
  • die rechte Lebensweise
  • die rechte Hingabe
  • die rechte Achtsamkeit
  • die rechte Versenkung

„RECHTS kommt vor LINKS“

 

Islamisierung? – NEIN DANKE !!!

5 Kommentare

Liebe Eltern passt auf eure Kinder auf !!!

12.12.15 - 1

Eine „Manipulation“ und die „Krankhafte_Ideologie“

wird auch schon bei Kindern vorgenommen

und verbreitet !!!

12.12.15 - 2

 

 

Die Deutsche_Verblödung

3 Kommentare

keiner will krieg

Beweis der Verblödung

Menschliche_Bastarde

Hinterlasse einen Kommentar

Was sagt die Politk und die Welt dazu?

 ACHTUNG – für schwache Nerven und Jugentliche NICHT geeignet!

 isis
Das obige Video ist bei der Überprüfung durchgefallen und ist nicht zugelassen worden.
(lt. Geschäftsbedingungen von Dailymotion.com/de)

↓↓↓

20 soldados from MinutoDigital.com on Vimeo.

auch dieses obige Video wurde deaktiviert 😉

dann …

>> Video hier <<

isis

↓↓↓

 http://www.vidup.de/v/Mukjm/

und/oder Archiv

http://1drv.ms/1zJAgZm

 

Menschliche Bastarde

Nichtmoslems durch islamischen Dschihad getötet

1 Kommentar

270 Millionen – andere Schätzungen gehen von 300 Millionen – “Ungläubige” wurden bislang in den 1400 Jahren der Terrorherrschaft der selbsternannten “Friedensreligion” im Namen Allahs ermordet. Das letzte, was viele dieser Opfer hörten, bevor man ihnen den Kopf abschlug oder, wie es für Nichtmoslems vorbehalten ist, langsam vom Hals Richtung Nacken abschnitt -eine besonders grausame, menschenunwürdige und das Leiden verlängernde Tötungsform (wird bis heute in Syrien und im Irak etwa angewandt) wobei die Dschihadisten das Abschneiden immer wieder unterbrechen, um sich am Röcheln und Todeskampf ihrer Opfer zu ergötzen) – das letzte also, was die meisten Opfer hörten waren hysterische “Allahu-akhbar”-Rufe aus den Kehlen ihrer Mörder. Niemand soll sagen, diese Grausamkeiten hätten nichts mit dem Islam zu tun. Sie sind im Gegenteil eine religiöse Pflicht jedes Dschihadisten.

Quelle/ weiterlesen >>  Hier     Michael Mannheimer Blog

 

270-Mio-Tote-durch-Islam

270 Millionen Nichtmoslems durch islamischen Dschihad getötet

Islam der Abschaum der Menschheit

Hinterlasse einen Kommentar

Kinder werden bei lebendigem Leib eingebuddel.

 

 

Die Menschheit ist krank und wird sich bald selbst vernichtet haben!

 

Bilder und Album des Grauens

1 Kommentar

Fanatismus oder Kultur ?

Older Entries

%d Bloggern gefällt das: