gez1

Mit einer Fiktion zu sprechen, scheint unmöglich. So wirke ich – der Mensch Vorname: Familienname – durch meine natürliche Person, also in der Rolle als Rechtssubjekt.

Sie kontaktieren also lediglich die Person Vorname Nachname, nicht den Menschen selbst.

Ob sich wohl Menschen hinter der Fiktion „Rundfunkbeitragsservice“ verstecken, um durch eine öffentlich-rechtliche, jedoch nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung ihre Lebensgrundlagen gewährleisten zu wollen? >weiterlesen<

http://blog.berg-kommunikation.de/gedanken-zum-rundfunkbeitrag/