Tino Raabe, Geschäftsführer der Dresdner FIRA AG, einem der größten Bauunternehmen in der Region, hat Mut bewiesen. In einem emotionalen Posting beklagt der Dresdner Unternehmer den feigen Angriff von 3 ausländischen Männern, die seinen 15-jährigen Sohn in der Nähe des Dresdner Hauptbahnhofes versucht haben zu überfallen, handgreiflich wurden, seinen Rucksack, sein Geld und seine Kleidung unter der Androhung von Gewalt rauben wollten.

weiterlesen: >>  http://brd-schwindel.ru/

Quelle: https://politikstube.com/