Viel Spass im System

von Frank Borgmann

Muslimische und linksextremistische Straftaten werden von den Polizeibehörden nicht mit jener Sorgfalt verfolgt, wie man übertrieben gegen „Reichsbürger“ und „Rechtspopulisten“ vorgeht.

Beste Beispiele boten sich bei Versammlungen, wo Moslems offen mit Mord drohten oder Linkskriminelle vermummt Versammlungen massiv störten, aber Polizisten nicht einschritten. Habe ich alles persönlich erlebt! Die mediale Verharmlosung von linkskriminellen und muslimischen Straftaten ermuntert Staatsanwaltschaften und Richter zu Freisprüchen oder Kuschelurteilen.

Darum wird es vereinzelt zur Ausübung von Selbstjustiz kommen. Nicht jeder Vater hat Verständnis für die Ermordung/Vergewaltigung seiner Tochter durch „Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge“! Irgendwann werden sich die „Rechten“ gegen die Übergriffe durch staatliche Linksterroristen wehren und den linken Faschisten extreme körperliche Schäden zuführen.

Politik, Justiz und Polizeibehörden haben das „Staatsgebiet der BRD“ aufgegeben, indem sie den Zustrom von Millionen Kulturfremden zuließen und förderten. Die Justiz ist nicht mehr in der Lage geltendes Recht umzusetzen. Die Bundesgerichte weigerten sich mehrfach – aus politischen Gründen…

Ursprünglichen Post anzeigen 114 weitere Wörter