Leitmedien prügeln vereint auf Polizei ein, weil die ihrem gesellschaftlichen Auftrag (ansatzweise) nachkommt.

Angeblich fliehen sie vor Hunger, Verfolgung und Krieg, doch das Angebot in Frankreich zu bleiben, lehnen die illegalen Eindringlinge, die derzeit für chaotische Verhältnisse in Calais/Frankreich sorgen, ab.
Ihr Ziel ist England. Ein Land, das keinen höheren Lebensstandard als Frankreich vorweisen kann.

weiterlesen >> https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/06/19/

und Quelle:  http://luzifer-lux.blogspot.ch/2015/06/fluchtlingskriminalitat-paradox.html

Solche Bilder aus Calais werden den deutschen Medienkonsumenten vorenthalten.
Der Kampagnenjournalismus ist verzweifelt bemüht, das Chaos in Calais umzulügen, in dem er seinen Konsumenten unliebsame, aber entscheidende Fakten vorenthält. Dabei werden Ursache und Wirkung bewusst vertauscht.