Stimmt zum großen Teil. Jeder Soldat der einen anderen erschossen hat, egal ob es in der Verteidigung des eigenen Lebens oder im Angriff geschah ist automatisch ein Mörder.

Lediglich die, welche zwar eine Uniform anhaben aber noch niemals im Einsatz waren können sich vom Mörder frei sprechen.

Doch auch sie sind zum töten ausgebildet worden.

Jetzt mehr sich die Anzeichen einer Deutschlandweiten Mobilmachung der Reservisten.

Das heißt, der von der Lügen geht das Personal aus und sie muss um ihre Kampfbereitschaft befriedigen zu können auf die Reservisten zu greifen.

Mobilmachung so fing jeder Krieg an. Wer sieht wie viel Waffen und Gerät im Moment gen Osten transportiert werden, dem kann schon mal Angst und Bange werden.

Deswegen, Soldaten, lasst Euch nicht zu Mördern machen!

Lest die Geschichten von den vergangenen Kriegen, besorgt Euch die Lanzerhefte, lest wie grausam Krieg sind und wie viel Leid und Schrecken diese über Euch, die ihr an der Front steht, bringen.

Und für wen sollt ihr Euren Arsch hinhalten, wenn es denn wirklich Krieg gibt und dann so enden?

weiterlesen/Quelle:  http://www.auswandern.uy/wirst-du-soldat-wirst-du-zum-moerder

soldatenopferehre-den-Soldaten