Geschrieben vom: ken P. J. Böring

Angeblich wurden beim Holocaust ca. 6 Millionen Juden vergast. Eine Zahl die man sich schwerlich vorstellen kann.

Wenn es denn wirklich so war, ist es eigentlich unverständlich, dass heute noch so viele Juden an den mächtigsten Schlüsselstellungen dieser Welt ihr Unwesen betreiben können. Unaufhaltsam wie es scheint.

Es sind Juden und Zionisten welche unsere Welt beherrschen und alle Nichtjuden komplett verarschen.

> weiterlesen

schäuble_jude1

(Juden wohin das Auge reicht)

Die Israel-Lobby in Deutschland
Die ProSieben/Sat1-Gruppe, die die deutschen Fernsehsender ProSieben, Sat.1, Kabel eins, N24, 9Live und den speziell auf Frauen konzipierten Sender Sixx unter einem Dach vereint, ist im Besitz des Juden Haim Saban. Die Axel-Springer-Stiftung, die zur Axel-Springer-AG gehört wurde von 1981 bis 2010 von dem Juden Ernst Cramer geleitet. Nach Cramers Tod übernahm Friede Springer selbst den Vorstandsvorsitz. Friede Springer ist Zionistin und bekam 2000 sogar den Leo-Baeck-Preis, die höchste Auszeichnung des Zentralrats der Juden in Deutschland. Vorstandsvorsitzender der Axel-Springer-AG ist der Zionist Matthias Döpfner, der gleichzeitig eine Position im Aspen Institut Berlin bekleidet. Das Aspen Institut ist eine US-amerikanische Lobby, die nach dem 2.Weltkrieg zu Propagandazwecken gegründet wurde. Das Institut wird geleitet durch Trustees, der Präsident und CEO ist der Jude Walter Isaacson.

Ges.Artikel/Text abgelegt im > Archiv

Danke an UruGuru 😉