Video ansehen und selber entscheiden.

https://globalewelt.files.wordpress.com/2013/05/1116935452163.gif

GEHT NICHT ZUR WAHL!
Freiheit als Trostpreis!

619 Bundestagsabgeordnete bestätigen BRD-SCHWINDEL

***

WAHL-Alternativen 2013

Finaler WarnschuSS. Danach AbschuSS!

wahlkampfkosten2013

Text: http://terragermania.com/2013/09/21/wahlalternative-2013-direkte-warnung/

Das Zahlen Sie mit Ihrer Stimme an die Parteien!

Haben wir es doch wieder vorab gewusst! Sie überkamen auf den letzten Metern Ihre Zweifel:

Sie fühlen sich unwohl beim Gedanken nicht zur Wahl zu gehen?

Sie haben ein schlechtes Gewissen, weil Sie sich am liebsten entscheiden würden, NICHT zu Wählen?

Und dann vielleicht doch noch schwach geworden sind, weil es die Massenmedien in einer beispiellosen Propagandaschlacht abermals geschafft haben, Sie genau an Ihrer angeblichen  Mitverantwortung  angreifen konnten und in Ihnen einen programmierten Schuldkomplex auslösen?

Terra Germania:

“Wir erheben unsere Stimmen nunmehr an Sie!

Wir wollen Ihnen helfen, Ihr Gewissen zu bewahren! Handeln Sie richtig, solange Sie noch können!”

Um es vorweg zu nehmen: Wählen gehen ist pathologisch-kollektiver Selbstbetrug! 8ung!

Medien, Wissenschaft, Politik und sogar gegeneinander aufgewiegelte Bevölkerungsteile erzeugen im nie da gewesenen Gleichklang einen Gesellschaftszwang. Sie müssen angeblich Wählen gehen. Ja, Sie sind ein ganz böser Bürger, wenn Sie NICHT Wählen gingen!

Wirklich?

Sie sind sich doch einig und wissen, dass keine Wahl je wirklich die ersehnten Änderungen brachte. Es wurde stets nach den Wahlen immer noch schlimmer.

Aber natürlich: Sie haben ja gewählt und sagen sich endgültig: JETZT ist SchluSS! Bei der nächsten Wahl bleibe ich zuhause!

Ist das  nicht DIE Reaktion, welche Sie liebe Wähler, am Sonntagabend zeigen möchten? Und dann, in vier Jahren werden Sie erneut schwach, erliegen wieder der Propagandafront, die wie eine Dampfwalze über die Freiheit der Bürger hinweg fährt? Die Wahrheit platt walzt?

Und über Sie hinweg brettern wird, ohne auch nur mir der Wimper zu zucken?

Sagen Sie nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt!

Wenn Sie wählen gehen, werfen Sie den Parteien mit Ihrer Zweitstimme direkt über 127 Millionen € in den nimmersatten Schlund!

Warum tun Sie das? Was haben Sie von den Wahlen, außer einer nachfolgend garantierten „Stinkewut“ im Bauch, dass Sie abermals auf die altbekannten Taschenspielertricks hereingefallen sind? Bekommen Sie etwa Geld dafür, daSS Sie Wählen gegangen sind? Mehr Freizeit? Mehr Lebensqualität? Sind ab Montag die Reichen ärmer und die Armen reicher? Läuft ab Montag das Wasser den Berg hinauf?

Was ist los mit Ihnen? Merken Sie es denn nicht? Was da mit Ihnen für ein bitterböses Spiel getrieben wird?

Fällt Ihnen nicht auf, dass die Propagandageschütze aller Coloeur mit den Käse- und Schmierblättern der Nation freie Jagd auf IHREN GELDBEUTEL machen?

Sie belügen und betrügen Sie. Sie verhöhnen Sie! Sie halten sich an ihre eigenen Gesetze nicht, betreiben illegalen  Wahlkampf!

Sie verstellen ohne Rücksicht auf die Verkehrssicherheit einfach mit ihrem Propagandamüll die nötige Sicht auf Verkehrsschilder!

„Sie scheißen drauf!“ Es juckt sie nicht.

Oder lassen Sie doch einmal ihre Gartenhecke an der Wegegabelung ein Jahr lang ungeschnitten und sie werden ihr blaues Wunder von der Verbrecherbrut erleben!

Hier ein Verweis, wo Sie sich pünktlich zur Wahl am Fehlverhalten der Systemtreuen ergötzen können:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/09/21/verhoehnung-der-buerger-parteien-zweigen-illegal-steuergelder-fuer-wahlkampf-ab/

Wenn Ihnen das immer noch nicht reichen sollte, gehen Sie nun zu Ihrem Briefkasten. Sie haben neues Toilettenpapier bekommen! Ab damit in die Tonne. Über 41 Millionen Exemplare der Bild-Zeitung sind doch nicht etwa umsonst?  Nein, lieber Wähler, das bezahlen Sie!

Sie, und zwar NUR Sie!

Brechreiz beim Anblick der Gleichschaltungsmedien!

Springer – Singer Diekmann lässt  die ersten Todeskandidaten  Schröder und Kohl aus der Versenkung auferstehen. Die armen Herren Schröder & Co. Wohl Angst, dass im feinen Zug in der Schweiz der Sessel explodieren könnte, sollte uns der Gasmann wieder einmal heimsuchen!

Vielleicht sagt sich der Schröder auch so langsam, dass er nur vor der Gasrechnung Angst hat, wenn die Deutschen einmal aufgew8t sind.

Sie, lieber Wähler haben dieses Mal schlicht versagt. Wir können Ihnen das JETZT schon mit Bestimmtheit sagen. Allerdings NICHT, ob Sie eine zweite Chance bekommen werden!

Dabei haben Sie doch Alternativen gehabt. Besser gesagt, Sie HÄTTEN Sie gehabt:

  1. Nicht Wählen, Wahlberechtigung behalten
  2. Nicht Wählen, Wahlberechtigung auf den Müll schmeißen
  3. Nicht Wählen, Wahlberechtigung an eine ausländische Botschaft senden
  4. Nicht wählen, Wahlberechtigung an die Gläserne Urne senden:
    http://www.mitmachen-ohne-mitzuspielen.de/

Mit Alternative 4 wären Sie sogar soweit, dass Sie  den Parteien, die Sie ja nicht unterstützen wollen, das Geld entziehen und doch am politischen Mitgestaltungsprozess durch die Aktion „Die Gläserne Urne“ direkt teilnehmen!

Alle bösen Vorhaltungen der Medien, dass Sie als Nichtwähler keine Macht hätten, wären damit ad absurdum geführt! Sie haben die M8! Indem Sie NICHT WÄHLEN!

die-wahlurne

Sie werden Ihren Entscheid NIEMALS bereuen, das können wir Ihnen garantieren!

Also noch einmal: Wählen Sie nicht. Ändern Sie das System und nehmen Sie niemals mehr an  pathologisch kollektiven Fehlverhalten, genannt WAHLEN mehr teil!

 Quelle/Text: http://terragermania.com/2013/09/21/wahlalternative-2013-direkte-warnung/