„Pforzheims Zukunft gehört den Migranten. Bei den unter Dreijährigen haben 71,1 Prozent einen Migrationshintergrund.“
Pforzheimer Zeitung

„Bei den unter 5-Jährigen liegt der Anteil der Personen mit Migrationshintergrund in sechs Städten über 60%, so in Nürnberg (67%), in Frankfurt/Main (64,6%), in Düsseldorf (63,9%) und in Stuttgart (63,6%).“
www.migration-info.de

Wo soll das hinführen?

Eigentlich mag ich Ausländer, aber ihre überwältigende Masse unter uns gefährdet das langsam. Auch in den inneren Stadtteilen Berlins sind heute schon 70% der Jugendlichen Ausländerkinder. Sie vermehren sich schneller als wir. Selbst wenn wir ab jetzt keinen mehr zuziehen lassen würden, werden sie deshalb in wenigen Jahren gegenüber uns in der Mehrzahl sein.

Hier werden auf die Dauer Zustände herrschen, wie in ihren Heimatstaaten.

Wir müssen sie vorher irgendwie wieder los werden.

weiterlesen: http://hansbolte.net/auslaender.php

oder im >Archiv<