Wohnungseigentümer warnen vor steigenden Mieten. Nicht zuletzt wegen der umzusetzenden Klimaziele der Bundesregierung und der Energiewende seien die Baukosten in den vergangenen zwölf Jahren „um 27,5 Prozent gestiegen“.

Quelle/weiterlesen:  http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/11289-mieten-explosion

Kommentar: #29

Mieten …„um 27,5 Prozent gestiegen“…??

Ein Glück, dass das Fussvolk immer bescheuerter wird… und es mich schon wundert, dass nicht 90% des Grossdeutschen Volkes nur noch lallend, stammelnd und sabbernd durch die Landschaft trollt…. Aber das kommt auch noch….!!

Die Baukosten sind um 27% gestiegen…. die Baustoffe sind um 10% real gefallen….. die Handwerkslöhne sind um real 25% eingebrochen…. die Maklercourtagen wurden um 30% gesenkt und gesetzlich festgeschrieben…..

…. und wenn man das „saisonbereinigt“ addiert, dann werden an jedem Neubau stattliche 55% Reibach über den Baukosten erwirtschaftet, der aber nicht beim Bürger ankommt…. sondern wooooo….???

Na dann spekuliert mal schön…. aber die Hauptsache ist doch, dass Ihr noch wisst, wer die nächste EM gewinnen wird…..

Hätte man mir noch vor 25 Jahren gesagt, wie armselig verblödet und affengleich die „Deutsch“ heute sein werden, dem hätte ich erbost und beleidigt aufs Maul geschlagen, denn ich hatte fest damit gerechnet, dass man im Jahre 2012 die erste Mars-Kolonie einweihen wird….

Aber eines ist spektakulär und hat mich erstaunt….!! Es wurden 25 Generationen benötigt, um den Menschen überhaupt lesen und schreiben beizubringen – und weitere 10 Generationen, um in die hohe Mathematik, Physik, Chemie und Biologie einzusteigen…..

…..aber es nur eine Generation gebraucht, um aus dem Homo Sapiens wieder einen kreischenden Primaten zu machen….. der sogar soooo blöde ist, dass man ihn mit Nahrung versorgen muss, weil er schon ausserstande ist, sich seine Nüsse selber zu suchen…..