Der Tag X steht bevor …

Die Entwicklung zu diesem Tag X hin hatte sich zwar längerfristig abgezeichnet, war aber dann doch quasi über Nacht überraschend erfolgt. Das etwas Grundsätzliches passieren musste, war zuvor jedem Bürger in Deutschland bewusst, da die gesamte Situation widersinnig geworden war, und das in höchstem Grade – die Anormalität war zur normalen Erscheinung geworden.

Viele Faktoren kamen hier zusammen, die im Folgenden zu diskutieren sein werden, ausgelöst hatte den öffentlichen Zusammenbruch jedoch eine urplötzliche Schließung der Banken – durch die fortwährende finanzielle Verunsicherung der Bürger hatten diese in zunehmendem Maße ihre Bankguthaben abgehoben, sodass die Finanzreserven der Geldinstitute diese Auszahlungen nicht mehr abdecken konnten und sie schließen mussten.

Die meisten Versorgungseinrichtungen, wie die Supermärkte, blieben geschlossen, da sie ja an den Geldkreislauf der Banken angeschlossen waren und so brach die allgemeine Versorgung zusammen. Nur Elektrizität und Wasserversorgung funktionierten noch.

Das führte zu öffentlichen Unruhen, insbesondere bei den Menschenballungen in den Großstädten, in denen sich der Ausländeranteil bereits in die Nähe der 50%-Grenze entwickelt hatte, und es kam zu bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und Ausländern.

Da erschienen plötzlich allerorten Flugscheiben am Himmel, deren Existenz bisher offiziell als Phantasieprodukte krankhafter Gehirne abgetan und verlacht worden war und positionierten sich landesweit fest über den strategisch wichtigen Stellen des öffentlichen Lebens. Hierbei drohte eine Panik auszubrechen, da die Menschen annahmen, außerirdische UFO’s wären auf unserem Planeten eingefallen und wollten ihn erobern.

Doch dann erkannten sie die alten reichsdeutschen Kennzeichen an den Flugkörpern, also musste es sich, so undenkbar das erschien, doch um deutsche Flugscheiben handeln. Und zu gleicher Zeit brach die gesamte öffentliche Stromversorgung zusammen – nichts ging mehr, und das insbesondere großflächig um den Bereich aller Hauptstädte, sowie in allen wesentlichen militärischen Einrichtungen, insbesondere mit Waffensystemen.

Auch vorsorglich angelegte separate Stromversorgungen dieser Einheiten erwiesen sich als funktionslos. Hierdurch wurde ein allgemeines, öffentliches Chaos erzeugt, die gesamte Kommunikation unterbunden und jegliche militärische Abwehr ausgeschaltet. Nach etwa 24 Stunden, nachdem offenbar alle bedeutenderen militärischen Schaltstellen auf diesem Planeten unter Kontrolle gebracht worden waren, setzte zögernd die Stromversorgung wieder ein, die Fernsehsender zeigten ein reichsdeutsches Testbild, bis ein betagterer Mann in unbekannter, schwarzer Uniform erschien und über Rundfunk und Fernsehen folgende Erklärung abgab:

„Meine deutschen Landsleute, und ich grüße die Bürger der anderen Staaten!

Bitte bewahren Sie Ruhe! Wir sind die Nachfahren einer Population, die damals 1944/45 das deutsche Reichsgebiet verlassen hat, um in Stützpunkten außerhalb dieser Erde den Fortbestand des Deutschen Reiches zu sichern. Wir sind weder etwa Nationalsozialisten noch Kommunisten oder Sozialisten, wir neigen keiner dieser Ideologien zu, sondern sehen uns ausschließlich dem Wohle der Völker verpflichtet, die bisher im moralischen und politischen Verfall des Hochfinanz-Geldsystems immer aufs Neue in Kriege getrieben und rücksichtslos ausgebeutet wurden“.

>weiterlesen<

Quelle aus:  http://www.youblisher.com/p/282700-Der-Tag-X/