Hamburg schließt als erstes Bundesland Vertrag mit Muslimen  (wie bitte?)

Hamburg – Schulfrei an islamischen Feiertagen, Religionsunterricht, Bestattungsrituale – als erstes Bundesland will Hamburg Rechte und Pflichten islamischer Religionsgemeinschaften in einem Vertrag regeln. Die seit 2007 laufenden Verhandlungen seien abgeschlossen, sagte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) am Dienstag.

Quelle und weiterlesen:

http://news.de.msn.com/politik/politik.aspx?cp-documentid=250910592

Die Minarette der Centrum-Moschee in Hamburg

(Foto: Marcus Brandt/Archiv dpa)

Die Minarette der Centrum-Moschee in Hamburg: Als erstes Bundesland will Hamburg Rechte und Pflichten islamischer Religionsgemeinschaften in einem Vertrag regeln

Auch hier WORD“ Dokument mit einige Kommentaren:

>Hamburg schließt als erstes Bundesland Vertrag mit Muslimen<

Was bezwecken Schlagzeilen in den Medien, wie diese?

Was für feige Volks-Verräter und Feinde in der Politik beherrscht „Deutschland“ oder besser gesagt „Bundes Republik in Deutschland“. ???

Tag für Tag sieht man nur Ölaugen “Kulturbereicherern” Muselmanen um einen herum, dabei kann ich nicht soviel Kotzen wie ich möchte – und Gott lob werden es immer mehr Deutsche die diesen Verrat am Deutschen-Volk, sich nicht mehr bieten lassen werden.

Der Islam und die Muselmanen machen unser Land kaputt. Unsere Traditionen, Kultur und Lebensweise gehen den Bach runter. Und alles nur, weil Volksverräter und Polit-Verbrecher das zulassen und sogar fördern.

Wollen diese Politiker einen Bürgerkrieg herauf -beschwören? Jagt diese Befürworter zum Jordan, samt ihrer Anhängerschaar.

Bin ich Rassist? – NEIN – Alles sollte ein natürliches Gleichgewicht haben, aber Politiker die das Volk unterdrücken und versuchen es zu manipulieren und auszunutzen, wird der Schlag treffen.

Tut mir nicht Leid, ich mag viele dieser Orientalische-Muselmanen nicht!

Wer sich unserer Deutschen Kultur nicht anpasst,

RAUS aus DEUTSCHLAND!