Razzien bei Hells Angels in drei Bundesländern

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/15879746-razzien-hells-angels-bundeslaendern.html#.A1000145

Und die Sicherheitorgane der BRD lassen sich wieder mal vor den Karren spannen um Politschen Schwachsinn zu verfolgen. 😦

Die Polizei sollte für den Bürger da sein und nicht für Politische-Schwerverbrecher. Welche Gefahr geht von den Rockergruppen aus und welche von Politikern?

Zu den Gründen für die neuerlichen Razzien sagte der Sprecher: „Nach wie vor gibt es Auseinandersetzungen im Milieu zwischen rivalisierenden Rockerbanden in Berlin – und in Brandenburg gab es wiederholt Waffenfunde.“

LOL, 😀 wieder ’ne reißerische Schlagzeile!
Macheten, wie sie handelsüblich in jeder Gartenlaube zum Büsche umhauen zu finden wären, och Gottchen und paar Schreckschuß/Gaspistölchen/Baseballschläger wie sie in jedem 3er, 5er, 7 er BMW hintern Sitz liegen, und bestimmt noch die zum persönlichen Gebrauch 10g Tütchen Rauchzeug, oh gott, oh gottchen, was für Kriminelle und was für ein Erfolg von über 300 Beamten, 😀  😀
Glaube da würden sie auf mancher Schule schon bessere Ergebnisse erreichen können, oder in manchen Wohnvierteln das Doppelte rausholen!

Man weiß ja bald selbst nicht mehr, ob man nun verhaftet werden kann oder nicht?
Auf meiner Küchenanrichte steht ein Messerblock, in meiner Gartenlaube hängt ne Sense an der Wand, ne Mörderscharfe Sichel liegt da in ner Schublade, und die Pflanzen die meine Olle ständig vom Gärtner anschleppt und einsäet und die nun blühen kenne ich auch nicht alle, auf meiner kleinen Jolle ist noch in ner gut abschliessbaren versteckten Box neSignalknarre, falls ich mal in seenot gerate, tja nanu, und zu welcher Gruppe muß ich mich nun bei den Kriminellen einordnen, bin ich Rocker, ja eigentlich schon den ich hab auch noch ne Weste ohne Ärmels, eine aus Jeans und eine aus Leder, hoi joijoi, ach ja ich vergaß noch die billig Harly Ausgabe von Honda, meine kleine Gold Wing, aber ich hab auch noch nen Schlafsack, Stiefel, nen Rucksack, nen Stahlhelm und noch ne Uniform für Reserveeinsätze seit annodazomal meiner BW-Zeit zu Hause, tja da müsst ich ja eigentlich ein millitanter Rechter sein, mist ich hab noch nicht mal nen NPD-Parteibuch, was mach ich jetzt nur?
Am besten bloß keine Pitbulls T-shirts mehr tragen, keine Röhrenjeans mehr anziehn, oder gar ne Lederhose, am besten ich fahr im Schlafanzug nur noch Motorrad, aber scheiße der ist schwarz-weiß gestreift, (bin ich dann ein Sträfling oder was ganz anderes wenn ich mir noch meine Telefonnummer aufn Arm schreib, damit ich sie nicht vergesse?)am beste nix mehr reden, so Wörter wie Deutsch oder National oder Sozial bloß nimmer aussprechen, das ist politisch out und könnte einen ja verraten, an deutscher Kultur und Heimat zu hängen.
Am besten meldet man sich auch in Foren wie diesen ab und äußert nichts mehr, sonst könnte es sein, wie bei meiner wahrheitlich geschriebenen Meinung zu VS und Thema NSU, das man dann wieder für 5 Tage unter ner angeblichen Telefonleitungsstörung zu leiden hat, oder danach mit einem GMX Mailkonto nur noch das lesen, aber nicht mehr das antworten ermöglicht.
Man bringe auch schonmal vorsichtshalber nen Schild an der Haustüre an, Jungs es ist offen, der Hund ist im Keller eingesperrt, ich schiesse auch nicht durch die Türe, ihr könnt gerne leise reinkommen, meine Familie schläft noch, aber es könnte sein, das ich selbst grad mal net da bin (evtl.Nachtschicht!), in diesem Sinne, braucht man noch mehr Überwachung, oder sind wenigstens so Dinge wie das zum Kacken aufs WC gehn noch als legitim und intim mein Recht in Zukunft???

 Quelle:  http://meinungen.web.de/forum-webde/user/511058