Ein Bürgermeister zwischen den Fronten

Die als rechtsextrem eingestufte Gruppe „Pro Köln“ nutzt den Streit für ihre politischen Ziele.

meine Antwort:

„Das Deutsche Volk braucht keinen Islam und schon gar keine Moscheen, wer verfolgt hier politische Ziele? Solange in der Politik, – Volksverräter sitzen und über den Köpfen des Volkes hinweg entscheiden wird es nicht besser“.


Josef Wirges war von Beginn an ein überzeugter Befürworter der Moschee, für ihn ein Zeichen für Religionsfreiheit und Toleranz. „Ich habe Briefe bekommen, in denen ich als Nazi und Vaterlandsverräter beschimpft werde“, erzählt der 58-Jährige mit Blick auf dicke Aktenordner.

meine Antwort:

„Vaterlandsverräter ist RICHTIG, wer sollte hier Toleranz ausüben“?

„Wir DEUTSCHEN“?

Religionen kann jeder zu Hause in seinen vier Wänden ausüben und nicht die Öffentlichkeit damit belästigen!


Und kann er die türkische Gemeinde bewegen, sich mehr der deutschen Gesellschaft zu öffnen?

meine Antwort:

„Das hat man seit Jahren versucht und bis heute nicht erreicht“.


WDR Wiederholungstermin Sonntag, 03. April 2011, 16.30 – 17.00 Uhr .

WDR WiederholungsterminSamstag, 09. April 2011, 09.30 – 10.00 Uhr (Wdh.)

Quelle:  WDR-Fernsehen

Mit diesen Parteien CDU/SPD/FDP ist der Untergang Deutschlands besiegelt, – allen vorweg die „GRÜNEN/Bündnis90“

Als Klarstellung zu meiner Person, ich bin kein Rassist oder Radikaler, kann es aber werden bei bestimmte Volksgruppen.